Abigel

Die Faeden der Liebe

Diese Fäden volle Liebe

Die mich  nun mit dir verbinden

Halten mich im Leben fest

Sind so warm als ob du brennst

 

Ich ziehe durch die Dunkelheit

Und nehme gern dein bittres Leid

Und diese Fäden zeigen wohl

Wohin ich mich bewegen soll

 

Du siehst mich, doch erkennst  mich nicht

Ich spüre fest dein helle Licht

Du bist zu nah, doch bist zu weit

Ich falle in die Einsamkeit

 

Mein Weg zu dir ist endlos schwer

Dein Stern lockt aber mich von fern

Ich öffne eine Tür hinaus

Ich fliege in den Himmel aus

01:33 PM - July 11, 2009 - comments {0} - post comment

Description
Musik

Home
User Profile
Archives
Friends

Recent Entries
- Die Faeden der Liebe

Friends
- Kimber

WebBlog.ru
counter
WebBlog.ru